Gerätebewerbung

Das Gerätebewerbungsmodul ermöglicht es den Nutzern von IServ, Anträge auf Aufnahme ihrer Notebooks oder anderer mobiler Endgeräte in die IServ-Geräteverwaltung zu stellen. Die Anträge werden dann von einem Administrator geprüft und entweder angenommen oder abgelehnt. Beim Annehmen eines Antrags wird das jeweilige Gerät in die Geräteverwaltung eingetragen und für den Internetzugriff freigeschaltet. Es bekommt automatisch eine freie IP-Adresse aus einem konfigurierbaren Bereich zugewiesen, sodass die notwendigen Informationen nicht per Hand in die Geräteverwaltung eingetragen werden müssen.

Der Nutzer wird per E-Mail darüber informiert, ob die Gerätebewerbung akzeptiert oder abgelehnt wurde.

Benutzeroberfläche

Melden Sie sich mit einem Gerät, das noch nicht in der Geräteverwaltung eingetragen ist, an der Weboberfläche an, wird Ihnen auf der Startseite die Möglichkeit zur Bewerbung angeboten.

../../_images/request1.png

Nach einem Klick auf „Internetzugang beantragen“ kann eine optionale Beschreibung oder Begründung eingegeben werden.

../../_images/request-2.png

Ein Klick auf „Abschicken“ sendet den Antrag dann ab. Anschließend wird auf der Startseite der Hinweis gezeigt, dass die Bewerbung abgeschickt ist.

../../_images/request-3.png

Wird der Antrag angenommen oder abgelehnt erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail.

Verwaltungsbereich

Wie Sie Anträge annehmen oder ablehnen, ist unter Netzwerk -> Geräte -> Anträge im Verwaltungsbereich beschrieben.