Grund- und Förderschulpaket

Das Grund- und Förderschulpaket ist exklusiv für Grund- und Förderschulen, die IServ neu anschaffen und noch kein großes Netzwerk haben. Das Paket enthält einen Server, welcher Ihnen und Ihrer Schule den Einstieg in die digitale Welt ermöglicht. Der Server ist speziell für sehr kleine Netzwerke gedacht (maximal 40 Rechner). Außerdem sind ein Technikertag zur Installation und eine Schulung nach Wahl enthalten. Das Paket beinhaltet das Komplettpaket für drei Jahre.

Ihre Schule hat die Möglichkeit das Paket direkt nach der Installation komplett zu bezahlen. In diesem Fall gewähren wir 5% Rabatt auf den Paketpreis. Alternativ können Sie den Paketpreis in drei Raten zu je einem Drittel des Paketpreises bezahlen. Die erste Rate ist direkt nach der Installation fällig, die anderen jeweils nach einem Jahr.

Der Portal-XS kann ausschließlich im Grund- und Förderschulpaket erworben werden.

Portal-XS

Intel Celeron
Prozessor mit 2x 3,3 GHz

Arbeitsspeicher 4 GB ECC

Festplatte 2x 1 TB RAID1

Netzwerk 2x 1 GBit

Micro-Server-Gehäuse
 

Die Preise sind gestaffelt nach Schulgröße, gemessen an der Schülerzahl. Die Anzahl der tatsächlichen Benutzer ist unbeschränkt, so können auch Lehrer, Ehemalige und Eltern als Benutzer eingetragen sein.

Unsere Preise verstehen sich als Bruttopreise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Ältere Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

IServ Grundschulpaket für 3 Jahre mit Server-Hardware
Beinhaltet das IServ Komplettpaket für drei Jahre, einen Portalserver-XS mit integrierter Backup-Lösung mit 3 Jahren Bring-in-Garantie, einen Technikertag und eine Schulung nach Wahl. Die Preise gelten zuzüglich Anfahrten. Inklusive der Einrichtungspauschale für eine Lizenz, Domain mit DynDNS-Dienst und Mailrelay, Sicherheits- und Funktionsupdates sowie die Fernwartung * und das Monitoring.
Bis zu 100 Schüler 3.900 Euro
Bis zu 200 Schüler 4.500 Euro
Bis zu 300 Schüler 5.000 Euro
Bis zu 400 Schüler 5.400 Euro

* Die Fehler müssen per Fernwartung behebbar sein, d. h. der Server muss von außen über das Internet erreichbar sein. Softwarefehler an Clients können nur behoben werden, wenn die Rechner über die IServ Softwareverteilung installiert wurden, da wir nur so sicherstellen können, dass alle Registryeinträge gesetzt wurden. Fehler, die vom Käufer durch unsachgemäße Handhabung an der Server-Konsole oder inkompatible Fremdhardware verursacht wurden, werden ggf. nach Aufwand gesondert berechnet.