Newsletter – September 2020

auch in den letzten Bundesländern sind die Sommerferien vorüber. Wir wünschen einen angenehmen Schulstart und haben auch in diesem Monat die wichtigsten IServ-Neuigkeiten für Sie zusammengefasst:


Über 2 Mio. aktive IServ-Anwender(innen)

Zusammen mit der Zahl der angebundenen Schulen stieg auch die Zahl der IServ-Anwenderinnen und -Anwender in den letzten Monaten enorm an. Bis vor kurzem noch als Start-up gehandelt, können wir heute mehr als 2 Millionen aktive Nutzerinnen und Nutzer verzeichnen und erreichen damit einen bedeutenden Meilenstein in unserer Firmengeschichte. Aus einem Schulprojekt vor 19 Jahren entstanden ist IServ heute einer der führenden Anbieter im Bereich der Schulplattformen, dessen Produkt über 4.200 Schulen bundesweit nutzen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Anwenderinnen und Anwendern bedanken, die zum Erreichen dieses Meilensteines beigetragen haben. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit.

Zwei-Millionen-Anwender
Jörg Ludwig (links) und Benjamin Heindl (rechts), Geschäftsführer der IServ GmbH, freuen sich über mehr als 2 Millionen Anwenderinnen und Anwender auf der IServ Schulplattform.


Neues Zusatzmodul: endoo

IServ und endoo sorgen gemeinsam für eine einfache und leistungsstarke WLAN-Lösung an Ihrer Schule!

Um Ihnen die Einrichtung eines leistungsstarken WLAN-Netzwerks zu erleichtern, sind wir eine Kooperation mit dem Schul-WLAN-Spezialisten endoo eingegangen. Das erfahrene Unternehmen bietet Ihnen die notwendige Hardware an, unter anderem die endooSpot Access-Points. In Verbindung mit dem gleichnamigen IServ-Modul endoo können Sie die erworbenen Access-Points ganz einfach über die gewohnte IServ-Weboberfläche einrichten, konfigurieren und verwalten. Unkompliziert und schnell bauen Sie so ein funktionierendes professionelles WLAN-Netzwerk an Ihrer Schule bzw. Ihren Schulen auf.

Zudem vereinfachen Sie mit Nutzung des Moduls den Administrationsaufwand bei der Einrichtung, Konfiguration und Wartung der Access-Points. Alle WLAN-Steuerungsfunktionen des IServs werden selbstverständlich unterstützt. So können Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern beispielsweise den Zugriff zum WLAN erlauben oder sperren.

Als eine der ersten Schulen hat die Grundschule Bockhorn die endooSpot Access-Points in Kombination mit dem neuen IServ-Modul im Einsatz. Die dort für das System verantwortliche Lehrerin und Administratorin Jana Meints ist begeistert von dem neuen System: „Wir sind sehr zufrieden mit dem neuen WLAN-Modul. Die Anwendung ist sehr einfach. Nachdem wir die Access-Points ausgepackt und angeschlossen hatten, stand uns sofort ein WLAN-Netzwerk in unserer Schule zur Verfügung. […] Endlich haben wir in der ganzen Schule ein stabiles WLAN-Netzwerk und sind begeistert von dem Rundum-Paket an Service und Leistung.“

Wenn auch Sie Interesse an der unkomplizierten WLAN-Lösung von endoo und IServ haben, schreiben Sie gerne eine E-Mail an iserv@endoo.eu. Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Möglichkeiten finden Sie zudem hier.


Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht

In den vergangenen sechs Monaten haben wird rund 1.500 neue IServ-Schulen angebunden. Um die neuen Bildungseinrichtungen in gewohnter Qualität schulen zu können und unseren Neukundinnen und -kunden den Einstieg ins System zu erleichtern, sind wir in vielen Bundesländern händeringend auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Schulungsbereich. Als IT-Trainer würden Sie vorrangig die Planung und Durchführung von Schulungen und Workshops für Lehrkräfte, Administrator(inn)en und Anwender(innen) der IServ Schulplattform übernehmen. Neben digitalen Formaten bieten wir Schulungen bei den Bildungseinrichtungen vor Ort an, weshalb eine hohe Reisebereitschaft vorhanden sein muss.

Kennen Sie sich bestens mit den IServ-Funktionen aus und hätten Sie Lust, Teil des stark wachsenden IServ-Teams zu werden? Dann informieren Sie sich gerne auf unserer Webseite über den Job als IT-Trainer oder die vielen weiteren ausgeschriebenen Stellen und bewerben Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Sie!


Mediotheksmodul: neue Oberfläche, neue Funktionen

Das Mediotheksmodul, entwickelt von dem Braunschweiger Lehrer Jens Schönfelder, ist ein beliebtes Zusatzmodul von IServ zur Erfassung und Verwaltung von Büchern, Geräten, Lehrmitteln und elektronischen Dateien. Seit fast 17 Jahren im Bestand wird es stetig weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der Anwenderinnen und Anwender angepasst. Zur Verbesserung der Übersichtlichkeit sowie der Handhabbarkeit wurde nun die Oberfläche überarbeitet. Die Umstellung auf das neue Design wird in wenigen Wochen automatisiert erfolgen. Wir sind uns sicher, dass Sie sich schnell in der neuen, sehr übersichtlichen Menüstruktur zurechtfinden werden. Die Abläufe und Verfahren für die Ausleihe, die Rückgabe oder die Erfassung bleiben unverändert und können wie gehabt von Ihnen genutzt werden.

Mediotheksmodul
Die Oberfläche des Mediotheksmoduls strahlt im neuen Design

Neben der neu gestalteten Oberfläche wurden einige neue Funktionen hinzugefügt. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang das automatische Einbinden von Coverbildern und die Selbstausleihe. Wer sich bereits einen Überblick über die neue Oberfläche und die neuen Funktionen verschaffen möchte, kann gerne einen Blick in das Handbuch zum Mediotheksmodul werfen.

Wir wünschen schon jetzt viel Freude mit der neuen Version des Mediothekmoduls. Für Rückfragen steht Ihnen Jens Schönfelder direkt zur Verfügung. Schreiben Sie Ihr Anliegen gerne an support@schoenfelder.eu.


Fertigstellung Samba-AD Upgrade

Nach einer umfangreichen Testphase haben wir vor einigen Wochen das Upgrade auf Samba-AD für alle Schulen freigegeben bzw. es bei einem Großteil unserer Kundinnen und Kunden mit aktiver Fernwartung ausgerollt. Inzwischen ist das Upgrade an allen IServ-Schulen durchgeführt. Dank des neuen Upgrades können jetzt alle domänenfähigen Windows 10-Versionen an die Domäne der Schule angebunden werden. Dank des Samba-AD Upgrades stehen uns zudem erweiterte Verwaltungsfunktionen zur Verfügung.

Das entsprechende Softwarepaket für Windows 10 wurde einhergehend mit dem Upgrade auf den Featurestand 2004 aktualisiert.


IServ-Song: Neben den IServ-Neuigkeiten möchten wir Ihnen in diesem Newsletter die kreative Leistung eines Schülers der Elbschule Glückstadt nicht vorenthalten. In Zeiten des Homeschoolings kam er auf die Idee, einen knapp einminütigen IServ-Song zu schreiben. Wir sind begeistert und möchten das Ergebnis gerne mit Ihnen teilen. Hier gelangen Sie zum IServ-Song. Wir wünschen viel Spaß beim Anhören.