Newsletter – Mai 2020

auch in diesem Monat haben wir die wichtigsten IServ-Neuigkeiten für Sie zusammengefasst:


Großer Anstieg der Supportanfragen

Die verstärkte Nutzung der zahlreichen IServ-Funktionen seit den Schulschließungen und die täglich steigende Anzahl der IServ-Schulen sorgen derzeit für eine Vervielfachung der Anfragen an unser Support-Team. Aktuell verzeichnen wir einen Anstieg auf das vierfache bei E-Mail- und Telefonanfragen. Selbstverständlich möchten wir Sie auch in Zeiten der Corona-Krise so gut es geht unterstützen, Ihre Probleme schnellstmöglich lösen und Ihre Fragen zeitnah beantworten. Aus diesem Grund haben wir in den letzten Wochen vier neue Mitarbeiter im Support eingestellt, drei Auszubildende kommen ab Sommer hinzu. Außerdem unterstützen übergangsweise weitere Mitarbeiter aus der Entwicklung unser Support-Team und stehen für technische Fragen zur Verfügung.

Doch trotz der Verstärkung unseres Teams kann es aktuell zu Verzögerungen kommen, insbesondere beim Telefonsupport. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und möchten Sie darum bitten, Supportanfragen für eine schnellere Bearbeitung per E-Mail einzureichen. Wir bemühen uns selbstverständlich um möglichst geringe Reaktionszeiten!


Aufgaben-Modul: neue Funktionen

Was wäre der digitale Unterricht ohne das Aufgaben-Modul von IServ? Insbesondere in der Corona-Krise hat sich die Funktion zum Stellen und Bearbeiten von Aufgaben als zentraler Helfer erwiesen. Zugleich wurde das Aufgaben-Modul einem Härtetest unterzogen und intensiver genutzt als je zuvor. Durch die praktischen Erfahrungen erreichten uns Anregungen zur Weiterentwicklung. Wir haben umgehend auf die Anforderungen der Schulen reagiert und das Aufgaben-Modul um viele der gewünschten, dringend benötigten Funktionen erweitert. Seit April können Sie u. a. von folgenden Neuerungen profitieren:

  • Die Auswahlmöglichkeiten des Abgabentyps wurden um das Feld „Bestätigung“ erweitert. Wählen Sie diese Option aus, ist die Abgabe von Inhalten in Form von Texten oder Dateien nicht notwendig bzw. nicht möglich.
  • Aufgaben können nun auch einzelnen Nutzerinnen und Nutzern gestellt werden. Das Erteilen von Aufgaben war bislang nur gruppenspezifisch möglich.
  • Schlussendlich wurde die Übersicht der abgegebenen Texte oder Dateien überarbeitet und um eine Rückmeldungsfunktion ergänzt. Jeder Abgabe können nun Kommentare und Korrekturen zugeordnet und den Schülerinnen und Schülern zur Einsicht bereitgestellt werden.

Aufgaben-Modul
Aufgaben stellen und bearbeiten – ganz einfach mit dem Aufgaben-Modul von IServ

Dass die neuen Funktionen des Aufgaben-Moduls auf positive Resonanz stoßen, zeigen uns die Rückmeldungen vieler Kunden. Aus Baden-Württemberg erreichte uns beispielsweise diese erfreuliche Nachricht: „Ich möchte mal ein Lob für die Weiterentwicklung des Aufgabenmoduls aussprechen! Alle Neuerungen sind unglaublich praxisrelevant und erleichtern den Fernunterricht enorm. Wir bekommen nur sehr gutes Feedback dazu.“

Wir hoffen, dass auch Ihnen die Neuerungen gefallen und wünschen viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Funktionen. Weitere Informationen zum Aufgaben-Modul finden Sie in unserer Dokumentation.


Über 1.400 neue IServ-Schulen

Im Zuge der Schulschließungen versuchte eine schier unerschöpfliche Zahl von Produkten die Gunst der Stunde für sich zu nutzen, um die Schulen bei ihrer neuen Aufgabe des Fernunterrichts zu unterstützen. Mit IServ setzen Sie auf eine seit vielen Jahren auf dem Markt etablierte Lösung, deren Funktionen sich an der Schul- und Unterrichtsrealität orientieren. Die hohe Zufriedenheit und Akzeptanz für das System lassen Sie uns insbesondere in Zeiten der Corona-Krise spüren.

„Wir haben die Plattform seit einem Jahr und fanden schon die Grundfunktionen klasse, aber jetzt macht es sich erst so richtig bezahlt: ich feier besonders das Aufgabenmodul und das Videokonferenztool. Danke!“ oder „Geradezu perfekt. Wir sind alle sehr froh, IServ zu haben.“ sind nur einige der unzähligen positiven Nachrichten, die uns derzeit erreichen. Weitere Eindrücke haben wir auf unserer Feedback-Seite für Sie zusammengefasst.

Ihre Freude und Begeisterung bei der täglichen Arbeit mit IServ tragen Sie zudem nach außen und aus diesem Grund möchten wir uns bei Ihnen bedanken. Alleine unser Angebot des kostenfreien IServs in der Cloud haben inzwischen über 1.400 Schulen angenommen. Wir verzeichnen über 320.000 neue Nutzerinnen und Nutzer, die auf der Plattform aktiv sind. Ohne Ihre Unterstützung wäre dies nicht möglich gewesen.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass wir das Angebot des kostenfreien IServs bis zum 30. September 2020 verlängert haben. Gemeinsam können wir auch weiteren Schulen auf dem Weg der Digitalisierung helfen. Tragen Sie die Informationen gerne an weitere Bildungseinrichtungen und Schulträger heran. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!


Weiterentwicklung des Moduls Videokonferenzen

Wie im vorherigen Text angedeutet, hat sich insbesondere unser erst seit wenigen Wochen verfügbares Videokonferenzen-Modul zu einer elementaren und gern genutzten Funktion entwickelt. Inzwischen werden an jedem Schultag 30.000 bis 40.000 Konferenzen durchgeführt. Unsere Nutzerinnen und Nutzer verbringen an manchen Tagen zusammengerechnet bis zu 120.000 Stunden in IServ-Videokonferenzen. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, stellen wir deshalb je nach Last zwischen 4.000 und 8.000 CPU-Kerne im Rechenzentrum zur Verfügung. Um die Last besser zu verteilen, empfehlen wir, den Konferenztermin nicht zur vollen Stunde beginnen zu lassen.

Die enorme Nachfrage an Videokonferenzen sorgt für die stetige Weiterentwicklung des Moduls. Mit dem nächsten Update wird es um die folgenden Neuerungen erweitert:

  • Konferenzräume können künftig für einzelne Benutzer(innen) und Gruppen freigegeben werden.
  • Zugleich wird die Vergabe von Moderationsrechten über die „Freigaben“ möglich.
  • Zudem gibt es die neue Option „Öffentlich“. Schulöffentliche Räume können von Benutzer(innen) und Gruppen mit Freigabe oder Einladungslink betreten werden. Das Betreten eines nicht öffentlichen Raumes kann nur mit Freigabe erfolgen und nicht via Einladungslink.

Videokonferenzen-Modul
Die neuen Funktionen des Videokonferenzen-Moduls

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den neuen Funktionen. Weitere Informationen zum Modul Videokonferenzen finden Sie wie gewohnt in unserer Dokumentation.


Neues IServ-Erklärvideo: Modul Videokonferenzen

Unsere Lehrerin Frau Schmidt möchte ihre Schülerinnen und Schüler im Homeschooling betreuen und einen virtuellen Klassenraum eröffnen. Eine hohe Datenschutzkonformität und hohe Sicherheitsstandards sind ihr dabei besonders wichtig. Doch wie kann sie das Homeschooling pädagogisch am besten umsetzen? Frau Schmidt recherchiert und entscheidet sich für das IServ-Modul Videokonferenzen. Wie sie mit dem neuen Modul arbeitet, zeigt sie Ihnen in unserem neuen Erklärvideo. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen.

Erklärvideo Videokonferenzen-Modul
Frau Schmidt zeigt Ihnen das IServ-Modul Videokonferenzen

Sind Sie an weiteren Erklärvideos interessiert? Dann schauen Sie gerne auf unserem YouTube-Kanal vorbei oder sehen Sie sich die von Lehrkräften und Administrator(inn)en geteilten Videos im Forum Erklärvideos in unserer IServ-Community an. Sind Sie noch nicht registriert für die IServ-Community? Hier haben Sie die Möglichkeit, dies schnellstmöglich zu ändern.