Newsletter - November 2015

Sehr geehrter Abonnent,

die Herbstferien sind vorbei, Zeit für einige Neuigkeiten zu IServ.

Es gibt etwas zu berichten über Windows 10. Außerdem gibt es wie in jedem Newsletter Neuigkeiten zu IServ 3 und der dazugehörigen App. Des Weiteren möchten wir Ihnen noch etwas über zwei neue IServ-Module erzählen, welche Sie bereits ausprobieren können – das Texte-Modul und das Stunden- und Vertretungsplan-Modul. Ein weiteres neues Modul befindet sich in Planung, das Wahlmodul.

Windows 10

"Wann werdet Ihr Windows 10 unterstützen?"

Viele Anfragen dieser Art haben uns per E-Mail oder Telefon erreicht. Bereits seit dem 29. Juli, dem offiziellen Releasedatum von Windows 10, haben Sie die Möglichkeit, das neue Betriebssystem über die Softwareverteilung von IServ auf Ihren Clients zu installieren.

Wir haben im Hintergrund bereits früh damit angefangen, Windows 10 für die Softwareverteilung vorzubereiten. In persönlichen Gesprächen wurden wir gefragt, warum wir keine Vorabversion zur Verfügung gestellt haben. Ein Grund war, dass wir die in den Medien heiß diskutierte Datensammelwut des Betriebssystems nicht einfach unbeachtet lassen wollten. Um unsere Schulen und deren Schüler zu schützen, haben wir mit unserem Registry-Patch alle bekannten Möglichkeiten ausgeschöpft, um Microsoft daran zu hindern, unnötige Daten zu sammeln. Sie brauchen also keine weiteren Antispy-Programme auf Ihren Clients zu installieren.

Wie Sie sicherlich schon festgestellt haben, ist es bei Einzelplatzrechnern möglich, berechtigte Geräte mit Windows 7 und 8 auf Windows 10 zu aktualisieren. Microsoft unterbindet diese Möglichkeit jedoch innerhalb einer Domäne – und somit auch in Ihrem IServ-Netzwerk.

In der aktuellen Insider-Build hat Microsoft eine neue Möglichkeit vorgestellt, um die bestehenden Lizenzschlüssel von Windows 7 und 8 für Windows 10 zu nutzen. Bei dieser werden die Lizenzschlüssel direkt bei einer Neuinstallation eingegeben. Ob es dieses Feature in das nächste Funktions-Upgrade schafft, liegt aktuell bei Microsoft. Sollte es dazu kommen, werden wir natürlich ebenfalls alles daran setzen, diese Funktionalität über die Softwareverteilung bereitzustellen. Leider ist das Übernehmen der Lizenzschlüssel nach unserem Kenntnisstand nur bei Einzellizenzen möglich – Volumenlizenzen sind von dem Upgrade ausgenommen.

Weitere Informationen zur Installation von Windows 10 und Angaben, ob Ihre Version zum Upgrade berechtigt ist, erhalten Sie unter folgenden Links:
https://support.microsoft.com/de-de/help/10751/windows-why-activate
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/faq
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Insider-Preview-10565-bringt-einige-Neuerungen-2843695.html

IServ 3

Wie Ihnen vermutlich bereits aufgefallen ist, haben wir vor einiger Zeit IServ 3 in der Paketverwaltung freigeschaltet. Uns erreichen immer wieder Fragen zu diesem Thema. Zum Beispiel: "Was passiert, wenn ich IServ 3 installiere?" oder "Wann ist IServ 3 fertig?".

Um die letzte Frage direkt zu beantworten: IServ wird generell niemals fertig werden. Wir werden weiterhin ständig bestehende Module aktualisieren, neue Module herausbringen und die Sicherheit von IServ verbessern.

Die andere Frage ist auch relativ einfach zu beantworten: Sie erhalten eine zusätzliche IServ-Oberfläche dazu. Diese neue Oberfläche erreichen Sie, indem Sie an Ihren IDesk-Link noch ein "/v3/" anhängen, zum Beispiel: "https://meine-schule.de/idesk/v3/".

Ab sofort ist IServ 3 automatisch auf allen Servern installiert. Außerdem werden alle Module von IServ 3 installiert, welche Sie auch für IServ 2 installiert hatten. Die anderen Module können Sie wie gewohnt über die Paketverwaltung nachinstallieren.

Diese zusätzliche Oberfläche greift generell auf die gleichen Daten zu wie die alte Oberfläche. Sie können sich von nun an also entscheiden, ob Sie Ihre E-Mails in IServ 2 oder IServ 3 aufrufen. Aktuell arbeiten unsere Designer mit Hochdruck daran, IServ 3 für Sie möglichst benutzerfreundlich und modern zu gestalten. Es wird in den nächsten Wochen deswegen noch größere Änderungen am Design geben.

Aktuell empfehlen wir für die Anwendung am Computer noch die IServ-2-Oberfläche, da sie genau dafür optimiert ist. Die neue Oberfläche empfehlen wir bei der Nutzung von Tablets oder Smartphones. Auf Ihren Mobilgeräten haben Sie außerdem die Möglichkeit, unsere neue App zu installieren. Suchen Sie dazu einfach im App-Store oder im Google-Play-Store nach "IServ". Aktuell sind mit der App folgende Funktionen nutzbar: Adressbuch, Aufgaben, Buchungen, Dateien, Drucken, E-Mail, Klausurplan, News, Online-Medien, Stunden-/Vertretungsplan, Störungsmeldung und Texte. Die weiteren Module werden nach und nach hinzukommen. Dazu wird es in Zukunft regelmäßig Updates geben. Um die App mit Ihrem IServ zu nutzen, müssen die entsprechenden IServ-3-Pakete installiert sein.

Im IDesk können Sie für bestimmte Benutzer einen Link zur neuen IServ-3-Oberfläche einbinden. Die Einstellungen nehmen Sie in der Rechteverwaltung über das Recht "Verknüpfung zu IServ 3 auf dem IDesk anzeigen" vor.

Die IServ-App finden Sie unter folgenden Links:
Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.iserv.webapp&hl=de
Appstore: https://itunes.apple.com/de/app/iserv-3/id948660000?l=en&mt=8

Weitere Informationen zu IServ 3 finden Sie unter: https://iserv.eu

Kurswahlen für IServ

Die Wahl von Kursen ist jedes Mal mit viel Aufwand verbunden. In letzter Zeit häuften sich daher die Anfragen zu einem passenden Modul. Leider haben wir intern keine Kapazitäten, um ein entsprechendes Modul zu entwickeln. Nach Gesprächen mit unseren Partnern haben wir mit der Firma Althaus-IT einen Entwickler mit langjähriger IServ-Erfahrung gefunden, welcher bereit ist, ein entsprechendes Modul zu bauen.

Um die Last der Finanzierung auf möglichst viele Schultern zu verteilen, wird es ein sogenanntes Crowdfunding geben. Jede Schule, die das Modul vorbestellen möchte, meldet sich verbindlich auf der Webseite an. Die Kosten liegen bei einmalig 99 € pro Schule. Sobald die Finanzierung abgeschlossen ist, beginnt die Entwicklung des Moduls. Eine Rechnung erhalten Sie in jedem Fall erst nach Abschluss des Projekts.

"Mit dem Modul "Kurswahlen für IServ" erleichtern Sie Ihren Schulalltag enorm. Es bietet neben klassischen Kurswahlen mit Erst-, Zweit- und Drittwunsch auch einen Modus für Wahlen im Ganztagsbetrieb. Nach Eingabe der Wahlmöglichkeiten bekommt jeder Schüler eine Benachrichtigung über die anstehende Wahl. Ein intuitives Interface sorgt für einen reibungslosen Ablauf der Wahlen. Ein intelligenter Algorithmus berechnet die optimale Verteilung bei Wahlpflichtkursen."

Das Modul wird direkt für IServ 3 entwickelt und ist damit für die Zukunft gerüstet.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, an der Finanzierung teilzunehmen, finden Sie unter folgendem Link: https://althaus.it/iserv/kurswahlen/

Modul "IServ Texte"

Das kollaborative Schreiben von Texten ist ein viel diskutiertes Konzept der Didaktik. Wir haben uns deswegen vor einiger Zeit entschieden, ein Modul mit entsprechenden Fähigkeiten für IServ 3 zu entwickeln.

In dem Modul kann jeder Benutzer eigene Texte anlegen und diese direkt im Web-Browser bearbeiten. Bestehende Inhalte können einfach per Zwischenablage oder über die Import-Funktion eingefügt werden. Unterstützt werden unter anderem Microsoft Word, Open Document Format oder PDF, solange diese markierbaren Text enthalten. Auch ein Export zum Archivieren, Versenden per E-Mail oder zur Abgabe im Aufgabenmodul ist in verschiedenen Dateiformaten möglich. Alle Änderungen werden sofort gespeichert, so dass nichts verloren gehen kann. Ältere Versionen des Dokuments können über einen Zeitstrahl eingesehen werden.

Zusätzlich kann der Autor andere Benutzer oder ganze Gruppen einladen, um einen Text gemeinsam zu bearbeiten. Die vorgenommenen Änderungen werden allen Teilnehmern live angezeigt, so dass ein gleichzeitiges Arbeiten am selben Dokument ermöglicht wird. Durch die farbige Hervorhebung des Textes sieht man genau, wer was geschrieben hat.

Das Modul kann ab sofort in der Paketverwaltung installiert und über die Oberfläche von IServ 3 genutzt werden.

Stunden- und Vertretungsplan

Das neue Stunden- und Vertretungsplan-Modul für IServ 3 ist ab sofort im Rahmen des Komplettpakets verfügbar. Das IServ-Modul liest die Daten automatisch aus den mit Untis bereitgestellten Dateien ein und stellt diese den Anwendern anschaulich dar. Über Benutzerrechte kann gesteuert werden, welche Benutzer alle Stunden- oder Vertretungspläne einsehen dürfen. Im Zusammenhang mit dem Importmodul sehen Lehrer und Schüler beim Aufruf sofort ihre persönlichen Pläne.

Weitere Informationen zum Stunden- und Vertretungsplanmodul erhalten Sie in der Dokumentation unter: https://iserv.eu/doc/v3/modules/organisation/timetable/